Veranstaltungen


ein Teil unserer bisherigen Veranstaltungen von Impulse.


14.11.2016

"Jeder ist normal - bist du ihn kennst"
Freitag, 18. November 2016, 17 Uhr, Katholische Kirche St. Andreas Weinstadt-Endersbach.

Vortrag von Schwester Teresa, begleitet von Klaviervirtuose Michael Schlierf

Eintritt frei, um Spenden bitten wir herzlich für Honorare, den "Garten der Sinne" Weinstadt und die Bürgerstiftung Weinstadt.

Schwester Teresa ist kein unbeschriebenes Blatt. Sie ist Millionen von Deutschen durch ihre Fernsehauftritte , Musicals, Gottesdienste, Vorträge, Predigten und Bücher bekannt. Als Dipl. Religionspädagogin ist sie eine gefragte Gastrednerin in der ganzen Republik und nun auch international. Sie macht seit Jahren als Manager-Trainerin Furore. Dinge mit kleinen Schönheitsfehlern kann man umtauschen. Für Menschen allerdings mit kleinen und größeren Mängeln gibt es keine Umtauschabteilung im Universum. Wir können lernen, mit Menschen besser umzugehen ohne uns permanent kränken zu lassen.

Wir können aufhören, andere Menschen und die Vergangenheit für unser Unglücklich sein verantwortlich zu machen und unsere eigenen Gefühle steuern und die Situation neu bewerten. Mit einer großen Portion Humor geht das besser, will der Vortrag von Schwester Teresa aufzeigen.

Begleitet wird Schwester Teresa von Michael Schlierf. Der vielfältig ausgebildete Vollblutmusiker vereint hochmusikalische, professionele Kompetenz mit einer außergewöhnlichen, vielseitigen Kreativität zu wunderbaren Klangwelten.

Bei Fragen, Informationen zur Anreise oder zum Programm wenden Sie sich bitte an Eva Strehl, Telefon 07151-61342 email:evastrehl(ät)gmx.de


09.02.2016

Evergreens des 16. und 17. Jahrhunderts capella lucida
Samstag, 16. April 2016, 19 Uhr, Alte Kelter Strümpfelbach, Am Streitberg 9.

Der Kartenvorverkauf bei Buchhandlung Hess, Endersbach und Blessing4you, Beutelsbach hat begonnen. Erwachsene VVK € 10,- Schüler/Studenten VVK € 8,-
Abendkasse € 12,-. / € 10,-. Mit temperamentvollen, melancholischen, übermütigen, ernsten und frivolen Liebes-, Tanz- und Spottliedern aus ganz Europa wird „capella lucida“ unter Leitung von Friedhelm Capelle die Zuhörer in die musikalische Welt der Renaissance und des Frühbarock entführen. Die drei Sängerinnen des Ensembles werden von 3 Instrumentalisten mit Laute, Vihuela, Gambe, Flöten, Cornamuse, Clavicord und Virginal begleitet. Ein Ensemble mit 5 Frauen und ihrem Leiter musizieren miteinander, Sie dürfen gespannt sein.

Freuen Sie sich auf ein besonderes Konzert.

Gerne dürfen Sie mich anrufen und Karten reservieren. Telefon 07151/61342 email:evastrehl(ät)gmx.de


18.10.2015

„Frühe musikalische Europareise“mit dem Künstler-Ehepaar Duo Capelle aus Rottenburg, Sonntag, 15 November 2015, 17 Uhr, Landgut Burg über Beutelsbach – Festsaal –

Musik aus dem 16. – 18. Jh. musiziert das Duo auf Nachbauten historischer Instrumente. Die Baldachin Orgel wurde nach Vorbildern des 16./17. Jh. Mit fünf klingenden Registern und zwei „Schnurr- pfeifereien“ gebaut, durch zwei handbediente Bälge, wird sie mit „lebendigem Wind“ versorgt. Das Clavicord, nach Joh. Heinrich Silbermann (1727-1799) verfügt über 5 chromatische, doppelchörige Oktaven. Die Renaissance – Laute, Nachbau aus dem 16. Jh. hat 5 chromatische, doppelchörige Oktaven, die Cornamuse ist ein Holzblasinstrument, sie wurde im 15. Jh. entwickelt. „Württ. Hofmusik“ und Komponisten aus Polen, Holland, England, Frankreich, Italien und Portugal stehen im Programm.

Bestimmt sind Sie sehr neugierig? Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Eintritt: Erwachsene € 14,- /VVK € 12,- Schüler/Studenten € 10,- /VVK € 8,- Karten bekommen Sie in den Weinstädter Buchhandlungen.

Vom Endersbacher Busbahnhof gibt es einen kostenlosen Shuttle – Service, Abfahrt 16.15 Uhr, Rückankunft ca 19.45 Uhr.

Wenn Sie Ihre Karte kaufen, geben Sie Bescheid ob Sie mit dem Shuttle fahren möchten.


20.09.2015

Konzert mit den Stuttgarter Hymnus-Chorknaben Sonntag, 11. Oktober. 2015, Jahnhalle Weinstadt – Endersbach

Mit jährlich rund 45 Gottesdiensten und Konzerten in Stuttgart, Baden-Württemberg aber auch weit über die Landes- und Bundesgrenzen hinaus trägt der vom Evangelischen Kirchenkreis Stuttgart getragene Chor den Namen der Stadt Stuttgart in die Welt. Begleitet wird der Chor beim Konzert am 11. Oktober auf dem Flügel von

Alexander Sonderegger

Alexander Sonderegger wurde 1991 in Petrosavodsk/Russland geboren, er erhielt mit fünf Jahren seinen ersten Klavierunterricht und studierte dort an der Glasunow Musikhochschule. Bei vielen internationalen Wettbewerben wurde er wiederholt mit 1. Preisen ausgezeichnet. 2003 beim internationalen Carl Czerny Wettbewerb in Prag, beim XVI Internationalen Pianowettbewerb „Roma 2005“, weitere 1. Preise in Wologda/Russland und bei anderen Wettbewerben. Als Solist tritt er bei Kammerorchestern, Sinfonieorchestern und seit mehr als zehn Jahren mit seinem Bruder Eduard (Violine) bei Konzerten als Duo auf. Wir freuen uns, dass Alexander Sonderegger Sie mit den Stuttgarter Hymnus Chorknaben begeistern darf.

Haben Sie Ihre Geburtstagseintrittskarte schon in den Weinstädter Buchhandlungen besorgt? Unsere Plakate hängen auch in Stuttgart, wir rechnen mit Besuchern von weither.

Kultur in unserer Stadt mit einem besonderen Konzert!


08.06.2015

20 Jahre IMPULSE mit besonderem Kulturprogram im Juni in Weinstadt

Freitag, 12. Juni, 18 Uhr, Stiftshofkeller, Stiftstraße 32, Weinstadt-Beutelsbach
Vortrag mit Musik - Lernen? Lebenslang? -

Susanne Häberle, Lehrerin und freie Mitarbeiterin am Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen in Ulm stellt Schülern, Studenten, Eltern, Lehrern, Erziehern spannend und spielerisch interaktive Ansätze dar, wie lernen funktioniert.
z.B. Die Bedeutung des Sports, erlernen eines Musikinstruments; was geht in unserem Kopf vor, wenn wir lernen? Wir sind lernfähig - aber unbelehrbar?
Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Susanne Häberle einladen zu können, sie ist eine sehr gefragte Referentin.

Merle Kuchenbecker (Violine) und Emily Hoover (Cello) stimmen Sie musikalisch ein.

Saalöffnung 17.30 Uhr. Eintritt:
Erwachsene € 12,- / VVK € 10,-
Schüler/Studenten € 10,- / VVK € 8,-
Buchhandlung Hess Endersbach, Blessing4you Beutelsbach, Eva Strehl Tel.: 61342 - Email: evastrehl(ät)gmx.de

Konzert im Festsaal auf dem Landgut Burg - Weinstadt-Beutelsbach mit den bekannten Künstlerinnen Sarah Wegener (Sopran), Susanne Bürger geb. Görke (Harfe)
Sonntag, 28. Juni, 17 Uhr. - Sommergarten -

Beide Künstlerinnen sind in Weinstadt aufgewachsen, waren am Remstalgymnasium wo sie auch ihre Begabung zur Musik entdeckten. Sarah Wegener - Kontrabass, Susanne Bürger - Harfe. Sarah Wegener - deutsch/britische Sängerin und Susanne Bürger freuen sich sehr, Sie mit ihrem Konzert verzaubern zu dürfen. Mit sommerlichen und abendlichen Liedern entführen sie mit Harfe und Gesang durch den poetischen Garten der Musikgeschichte. Faure, Debussy, Mozart, Britten u.a. stehen auf ihrem Programm. (Sarah Wegener sang am Do, 4.6., beim Kirchentag in der Staatsgalerie Stuttgart).
Schauen Sie ins Internet! Besuchen Sie beide Künstlerinnen!

Wir richten einen Shuttle mit Omnibus Dannenmann ein. Wenn Sie Ihre Karte im Vorverkauf kaufen, sagen Sie bitte ob Sie einen Platz im Shuttle möchten.

Abfahrt: Busbahnhof Endersbach, 16.15 Uhr, Rückfahrt ca. 19.45 Uhr
Eintritt: Erwachsene € 14,- / VVK € 12,- (mit Shuttle € 14,-)

Buchhandlung Hess Endersbach; Blessing4you Beutelsbach, Eva Strehl T. 61342 - Email: evastrehl(ät)gmx.de

Nehmen Sie unsere besonderen Angebote wahr, wir freuen uns herzlich auf Sie!


23.04.2015

Wir freuen uns auf viele Besucher am Muttertag, Sonntag, 10. Mai 2015, 15 Uhr...

...wir feiern im Garten der Sinne in Benzach. Parken am Schulzentrum, über die Straße zum Fahrrad- und Fußweg, nur wenige Minuten.

Enthüllung und Einweihung der Brücke der Freundschaft mit Skulptur „Liebe“ und Amphora unterm Rosenbogen.

Musik am Saitenbogen in der blauen Oase zur Einstimmung.

Kinderprogramm – Indianertanz rund ums Feuer 10 Kinder von 5 – 10 Jahren dürfen Indianer werden, alles wird vorbereitet. Der Zeremonienmeister führt den großen Kreis, bei dem alle Kinder mitmachen dürfen, an. Auf selbst gebastelten Blasinstrumenten und Trommeln wird musiziert.

Im Feuer wird Stockbrot gebacken. Zum Trinken gibt’s „Feuerwasser“.

- Interessante Ratespiele, Eltern dürfen helfen
- Samen säen in Eierkartons -
bringt braune Eierkartons mit.

Wer mitmachen möchte, muss sich bis 1. Mai anmelden! Alle Kinder und Eltern sind herzlich willkommen!

- Kaffee, Kuchen, Maienbowle, andere Getränke, feines Gebäck, bieten wir an.

Möchten Sie mithelfen? Haben Sie Ideen? Wir freuen uns auf Sie,
wie immer: füreinander – miteinander.

Eva Strehl und Sylvia Wiche
Telefon: 07151 61342 (Strehl), 07151 68851 (Wiche)
Email:evastrehl(ät)gmx.de;Sylvia_wiche(ät)email.de


23.04.2015

Unsere Veranstaltungen begeistern die Besucher Das Konzert mit dem Trio Nobile am 22.März in Strümpfelbach war großartig, schade, für alle, die nicht dabei waren.

Garten der Sinne
Moringa – der Wunderbaum – den man ganz und gar aufessen kann.
Der Vortrag mit Verkostung von Silvia Lehmann war sehr interessant und lohnend.


20.04.2015

Maienliederweg – Samstag, 9. Mai, 14 Uhr, am Liederweg

An 15 Stationen hängen ab 1. Mai am Liederweg durch die Weinberge wieder die Maienlieder zum Singen und Musizieren. Am Samstag, 9. Mai, 14 Uhr, ist eine Führung angeboten zu der Sie sich anmelden können.

Teilnehmerbeitrag: € 5,- Die Führung wird ab 10 Teilnehmer begleitet.
An der „Gute Wünsche Bank“ gibt’s Maienbowle.

Natürlich dürfen Sie den Spaziergang auch alleine unternehmen.

Treff ist an der Beutelsbacher Halle bei Tafel 1, der Weg ist 5,8 km lang.
Bitte melden Sie sich bis Samstag, 2. Mai, verbindlich an. Telefon: Eva Strehl 07151/61342, email.Evastrehl(ät)gmx.de


02.02.2015

Serenade am Sonntag - 22. März 2015, 18 Uhr

Evangelisches Gemeindehaus Weinstadt-Strümpfelbach, Im Oberdorf 8.
Liebesfrühling von Friedrich Rückert und Lieder und Duette
von Robert und Clara Schumann, "Mein schöner Stern "

Das Trio Nobile eröffnet unser musikalisches Programm zum Jubiläum "20 Jahre IMPULSE Weinstadt“

Der Kartenvorverkauf hat begonnen VVK 12 Euro, Schüler/Studenten VVK 8 Euro,
bei Buchhandlung Hess Endersbach Tel. 62649, Blessing4you Beutelsbach Tel. 68807 und Eva Strehl Tel. 61342. Für Strümpfelbach haben wir einen besonderen Service eingerichtet. Frau Schmid, Cafe und Bäckerei, trägt Sie in eine Liste ein und besorgt die Karten im VVK für Sie. Nutzen Sie diese tolle Gelegenheit, wir bedanken uns herzlich.

Das Trio Nobile – Sopran: Christine Euchenhofer, Bariton: Burkhard Seizer,
Klavier: Sabine Schubert-Kessler, hat an vielen Meisterkursen teilgenommen.


Holen Sie sich die Veranstaltungsbroschüre kostenlos bei den Buchhandlungen,
hier sind alle Veranstaltungen beschrieben.


05.01.2015

Ein gutes, gesundes Jahr 2015 wünschen wir Ihnen.
Wir feiern dieses Jahr unser Jubiläum
„20 Jahre füreinander – miteinander, statt einsam – gemeinsam“.


Die besonderen Veranstaltungen möchten unsere vielfältigen Angebote widerspiegeln. Unser jüngstes Angebot ist die Spanisch – Konversation. Montags, 14-täglich, von 17 – 18.30 Uhr treffen sich die Teilnehmer im
Kontaktbüro IMPULSE, Bahnhofstraße 19. Am Montag, 19. Januar, freuen wir uns auf Sie.

Unsere Freude ausstrahlende Broschüre, 4 Konzerte mit international bekannten Künstlern, Vorträge, Kabarett, Stuttgarter Hymnus Chorknaben, eine Tagesfahrt bekommen Sie bei unseren Buchhandlungen, Cafe u. Bäckerei Schmid Strümpfelbach, evangelisches Gemeindehaus Strümpfelbach, Kreissparkasse Schnait, Bürgerbüro Beutelsbach, Remstal-Route, Spiessche Apotheken, Optiker Kloos, Mittwoch und Donnerstag ab 16 Uhr im Kontaktbüro IMPULSE, Bahnhofstr.19, Endersbach und in Aichschiess bei Fam. Breuninger, Alte Dorfstraße 12.

Eine besondere Anregung: Verschenken Sie Eintrittskarten zu Geburtstagen und besonderen Festen. Sie bekommen die Karten ab Ende Januar. Rufen Sie an:

Eva Strehl, Tel. 07151/61342, email:evastrehl(ät)gmx.de oder Sylvia Wiche, Tel 07151/68851, email: Sylvia_wiche(ät)email.de.

Literatur zur Teezeit (im Veranstaltungskalender der Stadt) Andorra von Max Frisch fällt leider aus.


03.11.2014

Zum Vormerken:

Am Sonntag, 7. Dezember 2014 um 14:00 Uhr, laden wir wieder zum Adventsspaziergang am Weihnachtsliederweg ein. Los geht’s an der Beutelsbacher Halle bei Tafel 1.
An der „Gute-Wünsche-Bank“ gibt es eine Nikolaus-Überraschung.

Bitte melden Sie sich an. Wir nehmen uns Zeit, mit Ihnen und Ihren Kindern die Weihnachtslieder an 15 Stationen zu singen. Der Weg ist 5,8 km lang.

Melden Sie sich bei uns an.


25.10.2014

Vegan kochen

[size=109%]Bei der Interessenbörse IMPULSE geht es am Dienstag, 28. Oktober von 17 - 21 Uhr in der Columbus- Begegnungsstätte ums vegane Kochen.

Die Kosten liegen bei 22 Euro.

Weitere Informationen gibt es bei Eva Strehl unter 07151 61342


04.10.2014

Literatur zur Teezeit

Am Dienstag, 11. November 2014, ist unser 1. Herbstnachmittag, 15.30 - 17:15 Uhr,
Wir möchten Sie neugierig machen.
Kurt-Dobler-Saal, Poststraße, neben der Stadtbücherei.

Am Dienstag, 9. Dezember 2014, ist unser 2. Herbstnachmittag, 15.30 - 17:15 Uhr,
Wir verlassen die Klassik und stellen Ihnen von Friedrich Dürrenmatt (1921-1990)
„Die Panne“ vor. Stud.Prof Edwin Müller interpretiert das Werk, Schauspieler Werner Knorr übernimmt die Lesung.

Wir freuen uns auf Sie!

Eintritt frei, Spenden herzlich willkommen.

Sie dürfen sich gerne anmelden. Tel.07151/61342, email:evastrehl(ät)gmx.de


29.09.2014

03.12.2014 Patientenverfügung - für Menschen ab 18 Jahren empfohlen

Wenn etwas passiert - wer entscheidet für Sie? Krankheit oder Unfall – wie soll mit Ihnen umgegangen werden?

IMPULSE
Weinstadt möchte Sie zu einem Vortrag zu diesem Thema einladen.

Die Wichtigkeit der Patientenverfügung wird Ihnen von Frau Stolp-Schmidt vom Hospiz Backnang erklärt. Jeder von uns kann plötzlich durch Krankheit, Unfall oder Alter in die Lage versetzt werden, nicht mehr eigenverantwortlich und selbst bestimmt entscheiden zu können.
Frau Stolp-Schmidt will Sie über die verschiedenen Möglichkeiten und die konkrete Vorsorge beraten. Die Patientenverfügung dokumentiert den persönlichen Willen des Patienten. Sie dient als wichtige Entscheidungshilfe für die bevollmächtigten Personen, die Ärzte und das Pflegepersonal. Vom Bundestag wurde 2009 ein Gesetz zur Patientenverfügung verabschiedet, das erstmals für Rechtssicherheit sorgt. Die neue Regelung verschafft dem vorab formulierten Willen eines Patienten Gültigkeit, legt aber auch einige Voraussetzungen fest, die beim Erstellen einer Verfügung eingehalten werden müssen.

Patientenverfügung, Gesundheitsvollmacht, Generalvollmacht, Betreuungsverfügung.

Bitte melden Sie sich unbedingt bis Samstag, 8.11.2014, an.
Wir laden Sie in den Kurt Dobler Saal in Beutelsbach, Poststraße, neben der Stadtbücherei, ein. Der Eintritt ist frei.
Termin: Mittwoch, 3. Dezember 2014, 19.30 Uhr.
Anmeldung: Tel. 07151 / 61342 email:
evastrehl(ät)gmx.de


31.08.2014

Sommerferienprogramm KikoLi – Kinder kochen Lieblingsgerichte –

am Donnerstag, 21.August 2014, war wieder für alle 13 Kinder ein tolles Erlebnis. 3 – Gänge Menu mit frischen Zutaten zubereiten, Tische decken, Servietten falten, miteinander am schön gedeckten Tisch alles aufessen.
Nahrungsmittelallergien bzw. – unverträglichkeiten wurden von Herrn Weis berücksichtigt (ein Kind durfte z. B. nichts mit Mehl essen). Jedes Kind konnte die Original KikoLi- Schürze umbinden, die Familie Weis extra anfertigen und sticken ließ.

Nächstes Jahr wiederholt IMPULSE dieses vielseitige Programm.

Wir könnten ein zusätzliches Programm anbieten:

„JukoLi – Jugendliche kochen Lieblingsgerichte“
Wenn ihr Interesse habt, meldet euch am besten gleich an, dann versuche ich, einen Termin in den Herbstferien 2014 zu bekommen.
Teilnehmerbeitrag alles incl. € 22,- mit Getränken ohne Alkohol
Telefon: Strehl 071512/61342, email: evastrehl(ät)gmx.de


21.8.2014

Interessenbörse Weinstadt Impulse

Sommerferienprogramm
KiKoLi – Kinder kochen Lieblingsgerichte –

Donnerstag, 21.8.2014, 10 – 14 Uhr, Seite 26 im Programm.

Es kann nur noch 1 Kind angemeldet werden, das Angebot war schnell ausgebucht.
Melden Sie sich ggf. auf eine Warteliste.

Anmeldung siehe Programm.


27.07.2014

Sanitas Kräutergarten und Garten der Sinne e.V.

Öffentliche Führung am Sonntag, 27.Juli 2014, 15 Uhr,
im Garten der Sinne in Benzach.

Im Kalender der Stadt Weinstadt ist diese Führung mit Anmeldung ausgeschrieben. Über 30 Objekte für alle Sinne erklärt und zeigt Ihnen und Ihren Kindern Eva Strehl. Auf dem Saitenrahmen in der blauen Oase dürfen Sie selbst nach Noten Lieder spielen und singen, Eva Strehl zeigt Ihnen wie man spielt. Ein besonderer Hingucker sind die bemalten Bienen – Beuten. Granitophon, Dendrophon, Nagelkopfklangspiel laden zum Bespielen und Hören ein. Eine Erfrischung gibt’s am Barfußweg im Fußbecken.

Im Kräuterhaus bekommen Sie Sanitas Kräutergarten Honig, Kräutersalze, lesenswerte Broschüren, eine Gutenacht Geschichte für Kinder u.a. Mit frischem Minze – Willkommens –tee werden Sie begrüßt. Das Kleinod lohnt sich für jeden Besuch, ein wunderschöner Auftakt in die Sommerferien?

Bitte melden Sie sich gleich an.

Telefon: 07151 61342
email:evastrehl(ät)gmx.de

Eintritt: Erwachsene € 5,- , Kinder € 3,-


10.06.2014

Einladung zum 1. Vorleseabend am Montag 10. Juni, 18:00 Uhr

in die Ahorn - Märchenlaube oder am Marienkäfer Lieblingsplatz.
Eva Strehl liest den Kindern die Geschichte "Kleine Biene Sonnenstrahl" vor.
An 6 Montagen dürfen Kinder zum Zuhören kommen und daheim zu dieser Geschichte Bilder malen, die wir am Schluss ausstellen möchten.

Unsere Veranstaltungen sind ein Urlaubserlebnis.


11.06.2013

Literatur zur Teezeit

Dienstag, 11. Juni 2013, 15:30 Uhr, Kurt Dobler Saal, Poststraße, Weinstadt-Beutelsbach, neben der Stadtbücherei.

Wir laden zum 2. Aufzug der Oper "Die Meistersinger von Nürnberg" zum 200. Geburtstag von Richard Wagner ein.
Mit einem heiteren Sommerabend und allmählich einbrechender Nacht beginnt der 2. Aufzug.

Gönnen Sie sich einen wunderschönen, interessanten Nachmittag mit Stud.Prof, Edwin Müller, Interpretation der Operntexte und Schauspieler Werner Knorr mit seinen eindrücklichen Lesungen der Texte, die begleitet werden von Musik aus der Oper. Wir haben uns eine Kulisse überlegt, Sie dürfen sich freuen und wundern. Mit dem Nachtwächterruf "Hört ihr Herrn und lasst euch sagen, die Uhr hat Elfe geschlagen, bewahrt euch vor Gespenstern und Spuk, dass kein böser Geist euer Seel' beruck! Lobet Gott den Herrn!" endet der 2. Aufzug.

Eintritt frei, bringen Sie Ihre Freunde mit. Um Spenden bitten wir herzlich.


01.06.2013

Freude an Kultur

Wir laden Sie ein!

Sanitas Kräutergarten und Garten der Sinne e.V.

Wir feiern den 15. Geburtstag vom Sanitas Kräutergarten und Garten der Sinne Sonntag, 23. Juni 2013, feiern Sie mit uns!

Unsere Gärten in Weinstadt - Benzach - Bachwiesen - Am Kräutergarten - sind von den Beetpaten und einigen jungen Leuten, die uns geholfen haben, bestens gepflegt.

Wir freuen uns auf Sie!

Unser Programm:
ab 11:30 Uhr Alb-Linsen - Eintopf und Vielerlei mit Kräutern.
ab 14:00 Uhr Vernissage - Skulptur von Prof. Karl Ulrich Nuss und Einweihung der "Blauen Oase"
ab 15:00 Uhr Führung im Sanitas-Kräutergarten mit Dr. Spiess
Führung im Garten der Sinne mit Kinderüberraschungen
Führung am Bienenschaukasten mit Imker Eckard Berlin

Herr Berlin erklärt alles über die Bienen, ein brandheißes Thema.

Wir haben einen kalifornischen Judasbaum gepflanzt, das Seniorenkabarett "Graue Zellen Ettlingen" hat uns diesen geschenkt. Von diesem Baum dürfen Sie sich einen guten Wunsch, den wir aufgeschrieben und angehängt haben, mitnehmen.

Die guten Wünsche stehen auch an der "Gute Wünsche Bank" am Liederweg.

Bewirtung: Kaffee, selbstgebackene Kuchen und allerlei Getränke.

Im Kräuterhaus und unterm Pavillon verkaufen wir Kräutergarten-Honig, Kräutersalze, Gewürzsträußchen und weitere Spezialitäten.
Wir freuen uns auf viele Besucher in unserem Weinstädter Kleinod. Bringen Sie Ihre Freunde mit. Parken kann man am Schulzentrum, gegenüber kommt man über den Fahrradweg zur Brücke und unseren Gärten.

Liebe Mitglieder und Paten, Sie dürfen uns gerne helfen, bitte nehmen Sie sich die Zeit.


10.02.2013

Freude an Kultur

Wir laden Sie ein!

Hauptversammlung - Termin Änderung -

Wir treffen uns am Donnerstag, 28.02.2013, 17 Uhr, im evangelischen Gemeindehaus Endersbach, Schulstraße, Gartenzimmer im Erdgeschoss.

Begrüßung, Rückschau auf 2012, Kassenbericht, Kassenprüferinnen, Entlastung des Vorstands, Verschiedenes.
2013 können wir 15 Jahre Sanitas Kräutergarten und Garten der Sinne feiern. Der Garten der Sinne hinkt zwar ein bissle hinterher, doch darf er auch mitfeiern.

Machen Sie sich Gedanken?

Zum Auftakt unseres Geburtstags macht uns die Jugendgruppe der neuapostolischen Kirche eine große Freude. Unter der Leitung von Peter Kriechbaum möchte sie die zerstörten Objekte und ein neues Objekt am Samstag, 23. Februar 2013, morgens ab 8 Uhr möglichst wieder aufstellen.

Am Samstag, 13. April treffen sich die Jugendlichen nochmals um uns zu helfen.
Am Nachmittag singt der Jugendchor im Garten der Sinne und feiert gerne mit uns.
Merken Sie sich die Termine vor und laden Sie dazu ein.

Herzlich grüßen Sie Ihre Eva Strehl und alle Beetpaten.


01.10.2012

Freude an Kultur

Wir laden Sie ein!

Literatur zur Teezeit, Dienstag, 16.10., 20.11., 4.12.2012, 15.30 Uhr.


Kurt Dobler Saal, Beutelsbach, Poststraße neben der Stadtbücherei. Unser neues Werk, "Der Stellvertreter" von Rolf Hochhuth haben Stud. Prof. für Literaturgeschichte Edwin Müller und Schauspieler Werner Knorr für Sie vorbereitet.
Im Schauspiel von 1963 wird die Haltung des Vatikans zum Holocaust thematisiert. Es werden bestimmt interessante Nachmittage. Wir freuen uns auf Sie, der Eintritt ist frei doch bitten wir um Spenden.

Vorschau zum Jahresende:
Konzert mit dem Trio Nobile, Christine Euchenhofer, Sopran, Burkhard Seizer, Bariton, Sabine Schubert-Kessler, Klavier.
Samstag, 10. November 2012, 17 Uhr, katholisches Gemeindehaus, Beutelsbach.

"Herzlicht" Liederabend mit Duetten und Liedern von Schubert, Gade, Eisler und Hensel.
Mit großem Erfolg sind die Künstler im Stiftshof Sindelfingen am 30.9. aufgetreten.
Eintritt: € 12,- / 6,- für Jugendliche, Schüler.

VVK in unseren Buchhandlungen Hess Tel. 62649 und Blessings4you Tel. 68807 und Interessenbörse Im[color=#D1351C]pulse[/color] Eva Strehl, Tel. 61342 ab 22. Oktober 2012


24.09.2012

Freude an Kultur

Kultur trifft Natur unterm Regenschirm

Vernissage " Kunst am Mast" am Samstag, 22.09.2012, 11 Uhr, fand leider unter vielen Regenschirmen statt. Wir bedanken uns bei den Besuchern, die dabei waren. Die Künstlerinnen stellten ihre Werke trotzdem vor, Sabine Schubert-Kessler unterhielt uns immer wieder mit ihrem Alphorn, geschützt von Regenschirmen. Die Maskenträger mit Cello und Violine stolzierten unver- drossen durch unser Kleinod. Die lukullischen Genüsse konnten unterm Vordach vom Kräuterhaus angeboten werden, so kamen die hungrigen Besucher auf ihre Kosten.

Die Skulptur von Prof. Nuss wird in den nächsten Tagen aufgestellt.
Kommen Sie in unsere Gärten, Sie werden bestimmt beeindruckt sein, von dem, was wir Ihnen präsentieren.


29.09.2012

Am Samstag, 29.09.2012, 17 Uhr, dürfen Sie mit dem bekannten Naturbeobachter Lothar Zier an den "Bodensee, Geschichte und Schönheit einer Landschaft", verreisen.

Wo: Kurt - Dobler Saal, Beutelsbach, Poststraße, neben der Stadtbücherei.

Lothar Zier bietet Kulturreisen durch ganz Europa an. Viele Auszeichnungen hat er für seine Vorträge bekommen. Beim Lichtbildervortrag in Überblendtechnik zeigt Herr Zier wie sich die "Regio Bodamica" als Siedlungsgebiet entwickelte. Es war ein weiter Weg von den Heidenhöhlen und Pfahlbauten der Frühzeit bis zu den mittelalterlichen Stadtgründungen. Luftbild - Dokumente versprechen einen besonderen Reiz. Die Kulturreise ans Schwäbische Meer wird ein Erlebnis.
Eintritt: € 9,-, Platzreservierungen unter Telefon 61342 oder Email werden gerne angenommen.

Literatur zur Teezeit
Unser neues Programm beginnt am Dienstag, 16.10.2012, 15.30 Uhr.
Wo: Kurt - Dobler Saal, Poststraße, neben der Stadtbücherei.
"Der Stellvertreter" von Rolf Hochhuth. Dieses Schauspiel von 1963, das die Haltung des Vatikans zum Holocaust thematisiert, besprechen Stud. Prof. a.D. für Literaturgeschichte Edwin Müller, Interpretation und Schauspieler Werner Knorr, Lesung, mit den Besuchern. Wir freuen uns auf Ihr Interesse. Der Eintritt ist frei, doch bitten wir herzlich um Spenden.

Weitere Termine: Dienstag, 20.11. und Dienstag, 4.12.2012.


18.09.2012

Freude an Kultur

Vernissage im Garten der Sinne in Benzach, „Kunst am Mast“
Samstag, 22. September 2012, 11 Uhr.


Unser Fest im Garten der Sinne mit "Kunst am Mast" am Samstag, 22. 09.2012, 11 Uhr, haben wir mit viel Engagement, Fantasie und Freude für Sie vorbereitet.

Freuen Sie sich auf ein buntes Programm.

Unsere Künstlerinnen stellen bei der Vernissage auch Leihgaben zur Verfügung. Eine "Blume des Lebens" können Sie erstehen. 7 Märchenfiguren begleiten das Büchlein "die Suche nach dem Sonnenstein", das Sie am Büchertisch kaufen können. Im Kräuterhaus haben wir für Sie Honig, Sanddorn-Marmelade und andere feine Fruchtaufstriche und 4erlei Kräutersalze, alles selbst hergestellt, für Sie vorrätig. Bewirten möchten wir Sie mit Kürbiscreme - Suppe, Ostpreusischen Kürbisweckle, Fingerfood, einer indischen Spezialität und Getränken, die alle zu unseren Gärten passen.

Den musikalischen Auftakt spielt Sabine Schubert-Kessler vom Kirschhügel, ob die venezianischen Maskenträger aus Schwäbisch Hall mit Cello und Violine eine Konkurrenz werden? Um 14 Uhr lädt Dr. Spiess alle Interessierten zu einer Führung in den Sanitas Kräutergarten ein. Leider mussten die Beetpaten einige Beete schon sehr herbstlich herrichten, bedauerlich ist, dass unsere Bienen ins Winterquartier mussten, sie wurden plötzlich aggressiv, das können wir unseren vielen Besuchern nicht zumuten.

Eine herzliche Bitte: unterstützen Sie uns mit einer Spende, damit wir das Wassertretbecken bauen können und Sie sich auf's Kneippen freuen können.

So erreichen Sie uns mit PKW, Fahrrad oder zu Fuß: Endersbach, Ziegeleistraße, links sehen Sie das große Gebäude von Bort medical, hier fahren sie die Anliegerstraße, dann links. Parken Sie beim CVJM oder an der Straße. Von der Verbindungsstraße Endersbach - Beutelsbach nach dem Kreisel 2. Feldweg links, dann gleich wieder links bei einer Bank, oder den Fahrradweg von Beutelsbach nach Endersbach.

Freuen Sie sich auf viele Überraschungen, ein herzliches Willkommen Ihnen allen.


03.09.2012

Freude an Kultur

Vernissage im Garten der Sinne in Benzach, „Kunst am Mast“
Samstag, 22. September 2012, 11 Uhr.


Sie dürfen gespannt sein, wir möchten Sie einladen und animieren.
Die Kunstwerke der Künstlerinnen sind beinahe fertig gestellt. Wir überraschen Sie mit außergewöhnlichen Projekten im Garten der Sinne. In Weinstadt ist Kreativität ein großes Thema. Vielleicht haben Sie eine Skulptur, die Sie gerne vorstellen möchten? Melden Sie sich, wir haben bestimmt einen passenden Platz.

Wir freuen uns, dass der Kinderchor vom Silcherverein Schnait das Marienkäferlied einübt, ein Blockflöten-Ensemble zur Begleitung findet sich bestimmt, wenn die Schule wieder beginnt. Sabine Schubert-Kessler, Remshalden, haben Sie vielleicht schon erlebt, wenn sie auf ihrem Alphorn spielt? Wir freuen uns, dass sie zugesagt hat. Die Venezianischen Maskenträger aus Schwäbisch Hall besuchen uns in unserem Kleinod. Möchten Sie an einer Führung um 14 Uhr mit Dr. Spiess im Sanitas Kräutergarten teilnehmen, melden Sie sich bitte an.

Unser Imker, Herr Berlin, hat den Sanitas Kräutergarten Honig frisch abgefüllt, Sie bekommen diesen in unserem Kräuterhaus, außerdem Sanddorn-Fruchtaufstrich von unserem Sanddorn, Kräutersalze und andere Spezialitäten, alles selbst gemacht, alles bieten wir bei der Vernissage an.

Projekt: Wassertretanlage im Garten der Sinne.

Diese Anlage wollten wir dieses Jahr verwirklichen. Die Stadtverwaltung sagte die Erstellung schon im November 2011 zu als Ersatz für das Becken im abgeholzten Benzach Park. Wir haben uns umsonst gefreut! Wir schlagen Ihnen vor, wie wir das Projekt verwirklichen, bzw. finanzieren können.
Vorschlag: 300 Unternehmer und Weinstädter spenden jeweils € 100,- oder 3000 Weinstädter spenden € 10,- oder 6000 Weinstädter spenden € 5,- (vom Urlaubsgeld?) Die Spender dürfen alle kostenlos kneippen. Schreiben Sie uns Ihre Meinung, wir eröffnen ein Sonderkonto! Bei der Vernissage stellen wir ein großes Spendenglas auf.

Wir freuen uns auf Sie, bei der Stadt wartet man vergeblich auf Unterstützung!

Merken Sie sich Samstag, 29. September 2012, 17 Uhr, vor.

Oberförster Lothar Zier zeigt uns in seinem Lichtbildervortrag „Der Bodensee“ Geschichte und Schönheit einer Landschaft. Der besondere Reiz dieses Vortrags sind die Luftbild – Dokumente.
Mehr über die „Regio Bodamica“ als Siedlungsgebiet der Kelten, Römer, Alamannen lesen Sie nächste Woche.

Wo: Kurt Dobler Saal Beutelsbach, Poststraße (neben der Stadtbücherei). Eintritt: 9 Euro.


26.08.2012

Freude an Kultur

Kunst am Mast - im Garten der Sinne in Benzach

wir laden Sie zur Vernissage ein.

Samstag, 22. September 2012, 11 Uhr.

In unserem Kleinod hat sich manches verändert. Den Kirschhügel am Rentnerbänkle haben wir mit Quarzit - Platten neu belegt. Am Hügel bewundern Sie die "Blume des Lebens", die Silvia Lehmann gemalt hat, die Efeu - Ranke "der fliehende Krake" ist von Ute Dohl, Die Blumen am Kirschhügel sind alle auf die Blume des Lebens in den Farben abgestimmt. Die Karlsruher Gartensteine an der Boule - Bahn bemalte Silvia Lehmann mit Yin und Yang, was dies bedeutet, lesen Sie auf einer Tafel. Am Eingang zum Weidentunnel freuen sich 6 Korüsitzsteine am Marienkäfer - Lieblingsplatz auf die Kinder. Ingrid Konzelmann hat die Steine mit Schülern und Erwachsenen liebevoll bemalt.

Einweihen möchten wir den Platz am Mittwoch, 5. September, 18 Uhr.

Eva Strehl liest die Geschichte vom "kleinen Käfer Immerfrech" den kleinen Besuchern vor. Alle Kinder sind eingeladen. Die Sockel am Starkstrommast wurden von Christiane Wegner-Klafszky, Kunst und Keramik, zauberhaft mit den 4 Elementen bemalt. Jeder Sockel ein Gemälde. Sonnenuhr und Summstein sind Werke von Ludwig Heeß, die wir neben den anderen Objekten erwähnen.
Die musikalische Einstimmung spielt Sabine Schubert-Kessler, Remshalden auf ihrem Alphorn vom Kirschhügel.. Vielleicht singt ein Kinderchor das Marienkäferlied mit Blockflötenbegleitung.
Dr. Spiess bietet am Nachmittag eine öffentliche Führung im Kräutergarten an.
Als Überraschung kommen die Venezianischen Maskenträger aus Schwäbisch Hall, ein Augenschmaus, vielleicht kennen Sie die Stolzierenden aus den Schlossgärten?
Eine feine Bewirtung ist vorgesehen, eine weitere Überraschung verraten wir vielleicht später.

Der Bodensee - Geschichte und Schönheit einer Landschaft
zeigt uns Oberförster Lothar Zier, Königseggwald, mit seinem Lichtbildervortrag.
Samstag, 29. September 2012, 17 Uhr, Kurt Dobler Saal, neben der Stadtbücherei.
Eintritt € 9,- .Es findet kein Vorverkauf statt.
Auf den Spuren der Alpengletscher verfolgen wir das Geschehen während der letzten Kaltzeiten. Hierbei entstand mit dem Seebecken eines der großen Naturphänomene Mitteleuropas. Steinzeitliche Jäger, bronzezeitliche Ackerbauern, Kelten, Römer, Alamannen bevorzugten die "Regio Bodamica" als Siedlungsgebiet. Der besondere Reiz dieses Vortrags sind Luftbild - Dokumente, die uns ungewohnte Ansichten aus der Vogelperspektive vermitteln.
Freuen Sie sich auf einen spannenden Vortrag.


30.07.2012

Freude an Kultur

Junge Künstler ganz groß

Ihr könnt euch noch anmelden beim Sommerferien - Programm. Schaut ins Programm Seite 29, oben, "Marienkäfer - Lieblingsplatz".

Sitzsteine habt ihr bestimmt noch nicht bemalt. Ingrid und Eva freuen sich auf euch, sonst müssen sie die 8 Steine nur mit 3 Schülern bemalen statt mit 10 oder 12 jungen Künstlern.
Termin: Montag, 20. August, 14 - 18 Uhr, im Garten der Sinne in Weinstadt-Benzach.
Das wird auch ein idealer Platz zum Feiern, Singen, Spielen, Geschichten erzählen, Geburtstag feiern. Ruft an, damit ihr euren Platz sicher habt.
Telefon: 07151 / 61342 oder email:evastrehl@gmx.de.

Junge, vertrauensvolle, deutschsprachige ausländische Betreuerin
übernimmt kurzfristig 24/7 Betreuung. Sie ist zum 7. Mal in Deutschland. Unterbringung ist Voraussetzung.


23.07.2012

Freude an Kultur

Wir haben den Kirsch-Hügel neu gestaltet.
Silvia Lehmann, die Neue in unserem Team, entfernte die Neben- und Unkräuter und pflanzte Blumen in den Regenbogenfarben. Das Rondell ums Rentnerbänkle belegten wir mit Quarzit-Platten wie ein Mosaik in Splitt.
10qm Platten waren notwendig, die uns der Globus - Baumarkt, Frau Steuer, schenkte. Ein großes Dankeschön an Frau Steuer und ihre Großzügigkeit. Wir können solche Anschaffungen mit den Mitgliedsbeiträgen niemals bewältigen und sind auf Spenden angewiesen.

Silvia Lehmann strich die Sitzsteine an der Boulebahn weiß und schwarz und bemalte sie mit den "Yin und Yang - Symbolen" ein echter Hingucker. Am Kirsch - Hügel malte sie auf eine große Quarzit - Platte, die sie verlegte, die "Blume des Lebens". Die Blume des Lebens ist eines der ältesten Symbole der Menschheit und ein Sinnbild für die Unendlichkeit des Universums. Sie besteht aus 19 Kreisen, 12 Halbkreisen, 6 Drittelkreisen und 18 Sechstelkreisen und wird von 2 großen Kreisen umschlossen. Die Regenbogenfarben, welche zur farblichen Gestaltung eingesetzt wurden, finden sich auch in den Blüten der Pflanzen des Kirschhügels wieder.

Am Sonntag, dem 29.Juli 2012, 16 Uhr laden wir zur 1. Meditation ein. (bitte Sitzkissen mitbringen, wenn benötigt).
Silvia Lehmann, die ihre Yogalehrerausbildung in Südindien absolvierte, wird diese Meditation anleiten.
Wir freuen uns, wenn Sie am Sonntag alle dabei sind und die Meditation miterleben. Spenden sind herzlich erwünscht.

Im August geht es weiter mit dem "Marienkäfer - Lieblingsplatz", den Schüler im Sommerferienprogramm mit Ingrid und Eva gestalten dürfen, spannend wird auch die Bemalung der Sockel am Mast mit den 4 Elementen mit der Kunstschule Wegner-Klafszky.

In unserem Kleinod in Weinstadt heißt es wirklich "Kultur trifft Natur" und "Kunst im Garten der Sinne". Kommen Sie, lassen Sie die Seele baumeln und erhaschen Sie Urlaubsgefühle direkt vor der Haustüre.


15.06.2012

Freude an Kultur

"Kunst am Mast im Garten der Sinne" ist unser neues Projekt.

Die Sockel des 380 KV - Mast sollen von der Kunstschule Kunst und Keramik, Frau Christiane Wegner - Klafszky mit den 4 Elementen bemalt werden. Mit der EnBW ist alles längst besprochen.

Die 4 Sockel müssen dazu intensiv bis auf den Farbgrund gereinigt werden. Mit Wurzelbürste wäre der Aufwand unvorstellbar gewesen.
Eva Strehl telefonierte mit Firma Kärcher, Winnenden und bat um Hilfe. Herr Moewes und Herr Schaal von Kärcher bewilligten das Engagement Kärcher - Engagement in Weinstadt am 380 KV - Mast und den Kunstwerken von Ludwig Heeß, Sonnenuhr und Summstein.

Mit großer Sorgfalt reinigte Herr Heidrich von Kärcher mit Wasserkraft ohne Chemie unsere Objekte. Wir bedanken uns sehr herzlich für die spontane Hilfe und das Sponsoring.
Herr Heeß kann seine Kunstwerke nun imprägnieren, damit der Sandstein geschützt ist. Jetzt freuen wir uns auf Frau Wegner-Klafszky. Sie fertigt Schablonen für ihre wunderschönen Entwürfe, dann kann es losgehen. Möchten Sie beim Malen mitmachen? Rufen Sie doch die Künstlerin an.

Das Weinstädter Kleinod Sanitas Kräutergarten und Garten der Sinne wird immer schöner, seit 14 Jahren fällt uns immer wieder etwas Neues ein. Besuchen Sie uns und genießen Sie die Vielfalt und Ruhe. Wenn Sie uns mit Spenden unterstützen möchten, freuen wir uns.


03.06.2012

Freude an Kultur

Wir möchten immer die Brücke bauen über die Sie gerne gehen um Lebensfreude zu erfahren und zu finden.

Kabarett LA ME(H)R am Sonntag, 17. Juni 2012, 17 Uhr, Alte Kelter Strümpfelbach.

Die 7 Schauspieler freuen sich sehr auf Sie. Zu ihrem Tournée - Plan gehört Weinstadt seit 16 Jahren. Fritz Pechovsky, den Sie auf der Bühne erleben und mit dem Sie sich in der Pause unterhalten können, schreibt alle Texte selbst. Die Regisseurin Ines Agnes Krautwurst begleitet das Kabarett seit vielen Jahren. Die Pianistin hat wieder "Ohrwürmer" für Sie im Programm für die der Veranstalter natürlich GEMA - Gebühren bezahlen muss.
Die Lebenserfahrung von Fritz Pechovsky drückt die vielen Für und Wider aus, die wir tagtäglich erleben, in der Zeitung lesen, unterstützen möchten und verurteilen müssen.
Die "Grauen Zellen Ettlingen" sind in der ganzen BRD unterwegs und ernten überall großen Beifall.
"LA ME(H)R" ist: zeitkritisch, politisch, schildert die soziale Lebenszeit und wie wir über unsere Verhältnisse leben! Immer mehr - la me(h)r. Jung und Alt, Wohnhelfer, Pflegenotstand - nur noch Ausländerinnen". Seniorenbetreuung. Große Begabungen - Wunderkinder -. Berufserfahrung: 25-jährige mit 40-jähriger Berufserfahrung? Job - Beruf? Bildung. Wellness! Lebenszeit - Rückblick.
Haben wir auch eine zweite Haut, von der wir uns oft gerne trennen würden?
Die 7 Schauspieler zeigen uns, wie dies möglich ist.
Besorgen Sie Ihre Karte im VVK, es gibt nur 120 Plätze in der Alten Kelter Weinstadt-Strümpfelbach.
VVK 12 Euro für die Gage. Eine feine Pausenbewirtung bereiten wir gegen Spende vor.

Übrigens: Die beiden Seniorinnen haben über Impulse ihre Hilfe gefunden.

Wir sind bei allen Fragen, Anliegen, Anregungen seit 1995 für Sie da. Am 1. Juni waren es 17 Jahre.

Karten für LA ME(H)R gibt es in unseren Buchhandlungen Hess und Blessings4You, Hess WN und Eva Strehl, Tel. 07151 61342


21.05.2012

Freude an Kultur

Unsere Angebote im Juni zum Abschluss des Halbjahresprogramms

"Literatur zur Teezeit"

Im Juni nicht am Dienstag, sondern Mittwoch, 13.6.2012, 15.30 Uhr, Kurt-Dobler-Saal Weinstadt, bei der Stadtbücherei, Poststraße. 4.
Nachmittag zu "Die Dichtung von Richard Wagner" dieses Mal ist das Thema - Nachlese zu Richard Wagner - entspannt und humorvoll -. mit Stud. Prof. a.D. Edwin Müller und Schauspieler Werner Knorr.

Sonntag, 17. Juni 2012, 17 Uhr, Alte Kelter Weinstadt - Strümpfelbach
Kabarett "LA ME(H)R"
Die Uraufführung am 4. November 2011 im Casino in Ettlingen bekam "standing ovations" - sehr großen Beifall -.
Inhalt: Zeitkritisch, politisch, soziale Lebenszeit, über unsere Verhältnisse leben! Immer mehr - la me(h)r. Jung und Alt, Wohnhelfer, Pflegenotstand, nur noch Ausländerinnen? Seniorenbetreuung. Große Begabungen - Wunderkinder -. Berufserfahrung: 25-jährige mit 40-jähriger Berufserfahrung? Job - Beruf? Bildung? Deutsche Fußballmannschaft ohne deutsche Mitspieler? Wellness!!!! Lebenszeit - Rückblick.
Die Schauspieler treten mit einer 2. Haut auf, die sie aber ablegen und uns die Augen öffnen.
Kartenvorverkauf ab sofort € 12,- bis zum 11. Juni in unseren Buchhandlungen Hess und Blessings4you,
Buchhandlung Hess Waiblingen und Eva Strehl, T. 61342.

Füreinander - miteinander
Die beiden Seniorinnen in Endersbach suchen immer noch eine Hilfe für ihren Haushalt, 14-täglich, bitte melden Sie sich doch und machen Sie den Seniorinnen die Freude. Die Zeit können Sie selbst bestimmen. Wir vermitteln weiter!

Tel. 07151 / 61342 - www.impulse-weinstadt.de - email:evastrehl@gmx.de


10.05.2012

Freude an Kultur

Am Sonntag, 17. Juni 2012, 17 Uhr, erleben Sie ein außergewöhnliches Kabarett

"LA ME(H)R"

Text und Idee: Fritz Pechovsky, Regie: Ines Krautwurst
Wo: Alte Kelter Weinstadt - Strümpfelbach.
VVK € 12,- ab 21.05.2012 bis 11.06.2012 in unseren Buchhandlungen, Buchhandlung Hess in Waiblingen und bei Eva Strehl Tel. 07151 61342
Kabarett kennt kein Alter - das Leben schon.
Kabarett ist Widerspruch. Sollte es sein. Widerspruch mit Humor. Keiner kann genau definieren, was Humor eigentlich ist. Humor ist für jeden etwas anderes. Genau wie die Liebe, oder Glück, oder ein gutes Leben, ist doch klar. Ein gutes Leben ist für einen Kuli in Kalkutta etwas anderes als für einen smarten Creative Director in - was weiß ich - in London oder Mailand, Tokio oder gar in New York.
Die Grauen Zellen haben festgestellt, dass es ein gutes Leben auch ohne Überfluss gibt...

Soziales Engagement im: Füreinander - miteinander

2 Seniorinnen in Endersbach suchen dringend, jeweils 14 - täglich, eine Putzhilfe. Beide leben noch alleine in ihren Wohnungen. Die Zeit können Sie selbst bestimmen. Bitte melden Sie sich baldmöglichst, die rüstigen Seniorinnen freuen sich sehr auf Sie und Ihre Hilfe.


02.04.2012

Freude an Kultur

www - wir wünschen uns was ………

- wir haben viele besondere kulturelle Angebote für Sie
- wir beraten Sie in allen Fragen kostenlos
- wir sind seit 1995 für Sie da
- wir laden Sie am Dienstag, 8. Mai, 15.30 Uhr, zum 4. Nachmittag mit der Dichtung von Richard Wagner bei "Literatur zur Teezeit" ein.

An diesem Nachmittag erleben Sie "Götterdämmerung". Für diese anspruchsvollen Nachmittage sollten Sie sich die Zeit nehmen. Die "Uraufführungen" sind ein großes Erlebnis mit Stud. Prof. für Literaturgeschichte Edwin Müller, Interpretation und Schauspieler Werner Knorr, Lesungen.

Wir verreisen vor diesem Termin am Freitag, 20. April, 17 Uhr, mit Dipl. Forstwirt Lothar Zier, Königseggwald auf seinen Dias, die er in Überblendtechnik zeigt, nach Süditalien. Auf den Spuren der Staufer. Eintritt: 9 Euro VVK in unseren Buchhandlungen und bei Eva Strehl, Tel. 07151 61342 (es gibt nur 60 Plätze)

Beide Veranstaltungen sind im Kurt-Dobler-Saal, Poststraße Beutelsbach Wir wünschen uns herzlich Ihr Interesse und Ihren Besuch.

Dieses Jahr kann Impulse den 17. Geburtstag feiern. Feiern Sie bei allen Veranstaltungen mit.


26.03.2012

Freude an Kultur zum "Staufer - Jahr"

Erleben Sie den Diavortrag in Überblendtechnik am Freitag, 20. April 2012, 17 Uhr, im Kurt-Dobler-Saal in Beutelsbach, Poststraße, neben der Stadtbücherei.

Thema: "Auf den Spuren der Staufer in Süditalien" mit Dipl. Forstwirt Lothar Zier, Königseggwald, dem bekannten Naturbeobachter und Autor vieler Kunstbände.

Die neuesten: "Mooritaten" aus Oberschwaben, "Oberland - Saga" als das römische Rätien schwäbisch wurde. Diese Kunstbände liegen bei unserer Veranstaltung auf. "Durch Tundra, Taiga, Karst, Steppe" u.a.

Herr Zier ist seit 1981 Naturschutzbeauftragter des Landkreises Ravensburg. Seit 40 Jahren ist er unterwegs als naturkundlicher Reiseleiter mit Botanik und Geologie. Umfangreiche Vortragstätigkeit, Führungen, Seminare mit naturkundlichen, geschichtlichen und heimatkundlichen Themen. Begleiten Sie Herrn Zier in mediterrane Landschaften bis zum Ätna an unserem Nachmittag.

Auszeichnungen:
Kosmos - Medaille "Forscher aus Leidenschaft"
Medaille "Verdienste um die Heimat Baden-Württ."
Forschungspreis des Dachverbandes der Avifaunisten
Staufer - Medaille des Landes Baden-Württemberg
Felix von Hornstein Medaille "Bund Naturschutz Oberschwaben"

Eintritt: 9 Euro, Karten im VVK bis 16.4. bei unseren Buchhandlungen und Eva Strehl, T. 61342 (Es gibt nur 60 Eintrittskarten, versäumen Sie deshalb den VVK nicht)


19.03.2012

Freude an Kultur

Vorschau: Zum Staufer - Jahr

laden wir Sie am Freitag, 20.04.2012, 17 Uhr, in den Kurt-Dobler-Saal, Beutelsbach, neben der Stadtbücherei, Poststraße, ein.

Mit Lothar Zier aus Königseggwald, dem bekannten Naturbeobachter und Autor vieler wertvoller Kunstbände und Bücher reisen wir "Auf den Spuren der Staufer in Süditalien". Das schwäbisch-gebürtige Adelsgeschlecht hat über 100 Jahre die Geschichte des Heiligen Reiches bestimmt und mehr als 200 Jahre im damaligen Herzogtum Schwaben regiert. In diesem einstigen Königsreich hinterließen die Geschlechter eindrucksvolle Monumente.

Karten im VVK € 9,- gibt es ab 2.4. in unseren Buchhandlungen oder Telefon: Strehl 07151 61342 Email: evastrehl@gmx.de

Anfrage: Liebevolle Oma kümmert sich gerne um Ihr Kind an 2 Tagen in der Woche. Bitte melden Sie sich, wir vermitteln weiter.


2006

26.02.2006 SWING-GENERATION
Die zwei Gesichter des Alters
21. 3. 2006 Mehr Lebensfreude - mehr Gesundheit
Gestalten Sie Ihre Gesundheit selbstverantwortlich und so optional wie möglich
20. 4.2006 Vitalität im Alter
Gesundheits-Cocktailparty - Die Wirkung von Mikroalgen für Ihre Gesundheit
25. 4.2006 Pflanzen am Wegesrand entdecken
Der Lenz im Gundelsbacher Tal - Heilkraft und Anwendung der Frühlingsblüher
27. 4.2006 Modenschau bei AMH - Modetreff
Für jede Dame die passende Mode für Frühling und Sommer
13. 5.2006 Über allen Gipfeln ist Ruh
Konzert zum Muttertag
13. 6.2006 Kulturreise Görlitz und Krakau
Besuch des Weltkulturerbe

2005

25.11.2005 Leben mit dem Mondrhythmus mit Dipl. Ing. Michael Römer, Fellbach
22.11.2005 „ Dich und Mich im Blick“ in memoriam Wendelin Überzwerch, Vernissage und Konzert, Neuerscheinung des Kunstbands mit 40 Gedichten von Wendelin Überzwerch /1893 – 1962) 24 Scherenschnitten zu Gedichten der Scherenschnitt – Künstlerin Ursula Kirchner, Stuttgart und 24 Vertonungen von Gedichten von Eva Strehl. Ausstellung in der KSP Endersbach bis 18.12.2005; Konzert; Christine Euchenhofer, Sopran, Sabine Schubert-Kessler, Klavier, Werner Knorr Lesungen.
23.07.2005 Kulturfahrt Wilhelmsdorf und Weingarten, Oberschwaben. Wilhelmsdorf Erkundung Pfrunger Ried, Führung im Betsaal, Weingarten Basilika – Bruckner Zyklus mit der Württ. Philharmonie Reutlingen.
12.07.2005 „Bezaubernde Nächte der Seidenstraße“ Musik, Tänze und Erzählungen aus der Türkei und Zentralasien. Mit Sehna, Selena und Anello Capuano, Weltstar Rock- und Jazzformationen, Komponist, Lautenspieler.
06.05 - 10.05.2005 Kulturreise Meißen – Dresden – Plauen
Semperoper „Der fliegende Holländer“, Frauenkirche, Meißener Manufaktur u.v.a.
17.04. 2005 Unser Schiller – schöne Welt, wo bist du? – Ulrike Sonntag, Sopran, Barbara Stoll, Rezitation, Thomas Seyboldt, Klavier und Einführungen Jahnhalle Endersbach
26.01.2005 Autorenlesung mit Klaus Wanninger – Krimi Time - Schwaben Wahn -

2004

26.09.2004 Eduard Mörike (1804 – 1875) gesungen – gesprochen mit dem Collegium juvenum Stuttgart
Leitung: Friedemann Keck, Susanna Brändle –Dürr, Sopran, Henning Jensen, Bariton,
Prof. Karl Kammerlander; Flügel, Jahnhalle Endersbach Scherenschnitt – Ausstellung: Berta von Bevender, München.
08.09.2004 Eduard Mörike (1804 – 1875) 200. Geburtstag, „gelesen, gesungen, musiziert,
Literaturcafe im Otto-Mühlschlegel-Haus Weinstadt.
18.06.2004 Autorenlesung mit Petra Durst – Benning, die Erfolgsautorin liest aus ihrem neuen Buch
„Antonias Wille“
27. 05.2004 Kulturreise neue Bundesländer Mühlhausen, Weimar, Erfurt, Bad Frankenhausen,
Volkenroda, Wartburg, Eisenach.
13.02.2004 Vortrag Wolfgang Hartmann "Geburt und Tod der Sterne"

2003

24.05. - 28.05.2003 Kulturreise Weserbergland
30.04.2003 Kulturfahrt Bad Schussenried „Alte Klöster – neue Herren“ Landesausstellung Württ. Landesmuseum.
23.01.2003 Kulturreise Städtische Galerie Karlsruhe "Emil Nolde im Dialog"

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken